Einige Informationen wurden automatisch übersetzt. Original anzeigen

Ferienunterkünfte in De Koog

Finde und buche einzigartige Unterkünfte auf Airbnb

Wenn Ergebnisse verfügbar sind, navigiere mit den Pfeiltasten nach oben und unten oder erkunde die Ergebnisse durch Berühren oder Wischgesten.
1 von 3 Seiten
1 von 3 Seiten

Beliebte Ausstattung in Ferienunterkünften in De Koog

Unterkünfte in der Nähe der Top-Sehenswürdigkeiten von De Koog

EcomareVon 28 Einheimischen empfohlen
Strandpavillon Pfahl 17Von 26 Einheimischen empfohlen
JumboVon 26 Einheimischen empfohlen
CatharinahoeveVon 6 Einheimischen empfohlen
De SmulpotVon 9 Einheimischen empfohlen
Schiffswrack- und Strandgutmuseum FloraVon 12 Einheimischen empfohlen

Kurzstatistiken über Ferienunterkünfte in De Koog

  • Unterkünfte insgesamt

    250 Unterkünfte

  • Preise pro Nacht ab

    37 € vor Steuern und Gebühren

  • Gesamtanzahl der Bewertungen

    10.870 Bewertungen

  • Familienfreundliche Unterkünfte

    150 Unterkünfte eignen sich gut für Familien.

  • Haustierfreundliche Unterkünfte

    In 120 Unterkünften sind Haustiere erlaubt.

  • Unterkünfte mit speziellen Arbeitsplätzen

    In 90 Unterkünften gibt es einen speziellen Arbeitsplatz.

Tipps für deinen Aufenthalt in De Koog

Einleitung

De Koog ist ein beliebter Badeort mit vielen Privatwohnungen zur Erholung auf der Insel Texel in Nordholland. Der an der Nordsee gelegene Ort verfügt über direkten Meereszugang, ist aber gleichzeitig vom atemberaubenden Grün des Nationalparks Duinen van Texel umgeben. De Koog schafft eine gute Balance zwischen Ruhe in der Natur und Action im Wasser. Du findest hier verschiedene Hotspots zum Wind- und Kitesurfen, Wasserskifahren, Kajaken, Raften oder Katamaransegeln. Energie tanken und dich im Urlaub ausruhen kannst du direkt am Strand in einem der zahlreichen beliebten Strandpavillons. Kulinarische Liebhaber werden De Koog zu schätzen wissen, denn es gibt hier einige ausgezeichnet bewertete Restaurants mit Schwerpunkt auf Meeresfrüchten, Fisch und lokalen niederländischen Spezialitäten.


Die beste Zeit für einen Aufenthalt in einer Ferienunterkunft in De Koog

De Koog liegt direkt an der Nordsee und hat somit maritimes Klima. Ausflüge sind zu jeder Jahreszeit möglich, aber besonders beliebt ist der Ort im Sommer, also von Juni bis September. In der Zeit herrschen angenehme milde Temperaturen und es regnet kaum. Die Durchschnittstemperatur beträgt im August rund 19 Grad Celsius. Im Winter kühlt es stark ab, im Februar liegt der Durchschnitt bei 5 Grad Celsius. Die Wassertemperatur kann von 5 bis 20 Grad Celsius variieren. Solltest du surfen oder schwimmen wollen, brauchst du außerhalb der Hochsaison wahrscheinlich einen Neoprenanzug. Für Ausflüge in die Umgebung ist der Frühling die beste Reisezeit, da sich Nordholland von März bis Mai in ein buntes Blumenmeer verwandelt. Tulpen, Hyazinthen und Narzissen aus der Region sind weltberühmt.


Die besten Aktivitäten in De Koog

Das Maritim- und Strandräubermuseum Flora

Das Flora das erste und größte Strandgutmuseum der Welt. In der Ausstellung dreht sich alles um Gegenstände, die im Laufe der vergangenen 75 Jahre am Strand von Texel aus dem Meer an Land gespült wurden. Lass dich überraschen von Einzelstücken, mit denen du garantiert nicht gerechnet hättest. Auch Kinder kommen hier auf ihre Kosten: Euch erwartet ein großer Abenteuerspielplatz, auf dem sich die Kleinen nach Lust und Laune austoben können. Im Museum können sie zudem an einer Schnitzeljagd teilnehmen.

Sommeltjespad

Ein Geheimtipp für Reisende mit Kindern ist der rund anderthalb Kilometer lange Naturpfad Sommeltjespad. An zahlreichen Stellen können hier Kinder klettern, die Geheimnisse des Waldes erforschen und dekorative Tannenzapfen sammeln. Lass deine Kinder zuvor mehrere Steine bunt bemalen und nimm sie mit. Hier ist es nämlich üblich, bunte Steine an bestimmten Stellen zurückzulassen und so den Wald mitzugestalten.

Den Helder

Besuche den Küstenort Den Helder mit dem berühmten Marinemuseum und lass dich durch seine Geschichte treiben. Gestrandete Schiffe, aufregende Rettungsaktionen und eine Rundfahrt durch den Hafen von Den Helder schaffen abenteuerliche Erinnerungen. Der Hafen des Ortes dient der Königlichen Marine als Stützpunkt und ist ein bedeutender Knotenpunkt für Offshore-Aktivitäten in der Nordsee.

  1. Airbnb
  2. Niederlande
  3. Nord-Holland
  4. Texel
  5. De Koog